Baumfällung Köln / Porzer Baumdienst

Baumfällung Köln und Umgebung: Sie möchten einen Baum in oder um Köln entfernen lassen? Kein Problem! Bei der Baumfällung ist allerdings so einiges zu beachten. Rechtlich wie fachlich:

Handelt es sich um einen geschützten Baum? Dabei sind die Bestimmungen der Stadt Köln unbedingt zu beachten (s. Infokasten „Baumfällung Köln: Das müssen Sie beachten“ weiter unten auf dieser Seite). Zu welcher Zeit soll die Baumfällung durchgeführt werden? Um welche Baumart handelt es sich? Ist der Baum gesund, oder ist er zum Beispiel von Borkenkäfern befallen? Leidet er unter Stammfäule? Sind die Windverhältnisse für eine sichere Baumfällung gegeben? Sind besondere technische Geräte zur Baumfällung erforderlich? Wie sieht das Umfeld des Baums aus? Verlaufen Straßen oder Stromleitung in unmittelbarer Nähe? Stehen Gebäude im Umfeld? Auch Menschen und Tiere dürfen durch die Baumfällung nicht gefährdet werden. Handelt es sich um einen gerade stehenden Baum? Wo im Baum befindet sich die Kronenhauptlast? Jede Baumart hat unterschiedliche Falleigenschaften.

Sie sehen: Baumfällung kann ganz schön kompliziert sein. Aber keine Sorge, wir beraten Sie bei Ihrer Baumfällung in Köln und Umgebung gerne. Mit der Erfahrung und dem Know-how aus vielen Jahren Baumfällung. Und mit genau der richtigen Baumfälltechnik.

Sogar in schwerem Gelände oder wenn Ihr Baum schwer zugänglich ist: Mit höchtster Genauigkeit tragen wir Ihren Baum Stück für Stück ab – sicher und professionell. Baumfällung Köln – unsere Spezialität!

Rufen Sie uns an, unter 02203 103 537 oder 01709957936, senden Sie uns Ihre E-Mai an Baumdienst.Dworak@gmx.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir beraten Sie gerne zu Ihrer Baumfällung.

Baumfällung Köln: Das müssen Sie beachten

In Köln sind Bäume ab einem Stammumfang von 100cm geschützt. Das bedeutet, für eine Baumfällung ist bei diesen Bäumen bei der Stadt Köln eine Genehmigung zu beantragen. Dabei helfen wir Ihnen gerne. Beschten Sie, dass während der Vogelbrut Saison auch die Baumfällung von kleineren Bäumen nicht ohne Weiteres gestattet ist. Wir beraten Sie gerne.